Trennung: An die Kinder denken

Jede dritte Ehe in Deutschland wird geschieden – in Ballungsräume sogar jede zweite! Oft genug leiden die schwächsten Familienmitglieder besonders unter dieser Situation: die gemeinsamen Kinder. Der KJFC organisiert für die Betroffenen Trennungs- und Scheidungskindergruppen: In dieser Gruppe treffen sich bis zu 10 Kinder (im Alter von 8-10 Jahren bzw. 10-12 Jahren) in wöchentlichen Sitzungen unter der fachlichen Leitung erfahrener Sozialpädagogen und Coaches (vom KJFC zertifiziert). Allein zu sehen, dass es noch andere mit ähnlichen Problemen gibt, hilft den Kindern bereits. Spielerisch arbeiten die Kinder schwierige Situation auf und lernen, eigene Gefühle zu erkennen und für sich selbst und die eigenen Bedürfnisse einzustehen.

Begleitend zum Kinderkurs gibt es drei Elternabende, in denen die Rolle der Eltern reflektiert und der hilfreiche Umgang mit dem Kind verbessert wird.

Der KJFC unterstützt betroffene Eltern je nach finanzieller Leistungsfähigkeit mit bis zu 90 Prozent der Kursgebühren.

Orte und Termine auf Anfrage.